Freiwillige Feuerwehr Georgsdorf



Brand Bullenstall am "Ostende"

08.08.2020

Am Samstag Nachmittag wurden wir gegen 14:39 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert. Bei Außentemperaturen um 34°C bedeutet das für uns in der Regel irgendwas in Richtung Flächen- oder Moorbrand. Heute stand auf den Meldern aber "F3 Landwirtschaftliches Gebäude" mit der Info dass ein Bullenstall mit Tieren im Gebäude brennt.

Bei Schweißarbeiten hatten sich im Güllekeller Gase entzündet und mit einer Stichflamme auf das Abteil ausgebreitet. Dabei wurden glücklicherweise weder Mensch noch Tier verletzt, aber das Feuer drohte auf den gesamten Stall überzugreifen. Parallel zum Notruf haben die Besitzer Löschmaßnamen mit 2 Gartenschläuchen und einem Feuerlöscher unternommen und konnten so eine Ausbreitung verhindern.

Da der Hof nur knapp 1 km vom Feuerwehrhaus entfernt liegt, waren auch wir in kürzester Zeit vor Ort und haben die weiteren Löschmaßnamen mit einem Trupp unter Atemschutz erledigt. Bei der Suche nach Glutnestern kam die erst kürzlich beschaffte Wärmebildkamera zum Einsatz. Durch das schnelle und umsichtige Handeln aller Beteiligten ist nur geringer Sachschaden entstanden und alle Einsatzkräfte konnten schnell wieder abrücken und ein kühles Plätzchen aufsuchen. Im Einsatz war die OF Georgsdorf mit allen Fahrzeugen, die OF Veldhausen mit 2 Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit einem RTW und die Polizei mit 2 Streifenwagen.


2. Einsatz:
Die Kameraden waren gerade erst mit dem Einsatzbereit machen der Fahrzeuge fertig, da kam auch gleich der nächste Alarm. In Osterwald war aufgrund eines technischen Defekts an einem Anhänger ein Grünstreifen in Brand geraden. Auch hierhin wurden wir zusammen mit der OF Veldhausen alarmiert. Dieses Mal waren die Kameraden aus Veldhausen etwas schneller und wir brauchten nur mit etwas Wasser aus dem TLF aushelfen. Auch der Einsatz war dann schnell erledigt.



© 2020 Feuerwehr Georgsdorf