Freiwillige Feuerwehr Georgsdorf



Moorbrand Füchtenfeld

29.05.2019

Am Freitag morgen um 6 Uhr wurden wir zu einem Moorbrand in Füchtenfeld alarmiert. Bereits ca. eine halbe Stunde vorher wurde die Ortsfeuerwehr Wietmarschen zu dem Brand alarmiert und hatte mit den Löscharbeiten begonnen. Für die Wasserversorgung wurde eine Leitung von einem Löschwasserbrunnen aus gelegt. Da das Schlauchmaterial aber bei weitem nicht ausreichte, wurden wir zur Unterstützung nachalarmiert. Auch wir haben dann unser LF8/6 und LF16-TS komplett leer geräumt, was dann in Summe ca. 800m B-Leitung allein von uns machte. Damit stand dann ausreichend Wasser zur Verfügung um den Brand sicher abzulöschen zu können.

Nach ca. 3 Stunden war der Einsatz dann für uns beendet. Nach Kaffee und Brötchen wurde die ca. 1400m Schlauchleitung zurück gebaut. Die Wietmarscher Kameraden hatten für die Nachlöscharbeiten ein Güllefass und ihr TLF als Wasserreserve an der Einsatzstelle. Wir waren mit allen 4 Fahrzeugen vor Ort, wobei das TLF weiterhin Einsatzbereit war.











© 2020 Feuerwehr Georgsdorf